Nachruf auf Josef Kluger

Wir nehmen Abschied von unserem Ehrenmitglied Josef „Sepp“ Kluger, der Anfang August im hohen Alter von 99 Jahren verstorben ist. Sein Tod macht uns tief betroffen.

Josef Kluger war mit seiner kompetenten und pflichtbewussten Art in unserem Verein viele Jahre im Vorstand tätig und war langjähriger Übungsleiter. Er war ein durch und durch begeisterter Sportler, der im ETSV nicht nur als Turner glänzte, sondern auch im Handball sein Können unter Beweis stellte und als Athlet den Grundstein legte für die Leichtathletik-Abteilung, die später durch seine Sohn gegründet wurde. Viele Jahre war er Übungsleiter und jahrelang im Vorstand tätig und prägte mit seiner kompetenten und pflichtbewussten Art die Geschicke des Vereins mit. Die Ehrennadeln des ETSV und zahlreiche Auszeichnungen wurden ihm dadurch zuteil.

Als sein Gesundheitszustand ihn zwang, seine aktive Zeit beim ETSV zu beenden, nahm er fortan als passives Mitglied regen Anteil am Geschehen unseres Vereins, etwa bei der Teilnahme unserer Generalversammlungen, so auch bei unserer letzten im Jahr 2018 und unseren sportlichen Veranstaltungen wie etwa Weihnachtsschauturnen und der Besuch des ETSV-Standes am Weinfest.

Lieber Josef, du bist in jungen Jahren unserem Verein beigetreten und hast ihn entscheidend mitgeprägt. Wir danken dir für all die Jahre, die du dem ETSV mit Rat und Tat zur Seite standest. Wir sind stolz, dich in unserem ETSV als Ehrenmitglied gehabt zu haben.

Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie und Hinterbliebenen. Wir werden ihn stets dankbar in ehrender Erinnerung behalten.

Eisenbahner Turn- und Sportverein 04 Lauda e. V.
Lauda, im August 2019